Schriftgröße

 

RSS-Feed abonnieren

 

Aktuelle Meldungen

Archivierte Meldungen

IQWiG als Partner der Versicherten

Versicherte und Patienten werden von unzähligen nicht immer uneigennützigen Institutionen und Personen umworben. Für Gesundheit sind die Menschen bereit, sehr viel Geld auszugeben. Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen – IQWiG – in Köln unter der Leitung von Professor Jürgen Windeler gehört zu den wenigen Adressen, die auf der Grundlage gesicherter wissenschaftlicher Standards ohne finanzielle oder institutionelle Barrieren Bürgerinnen und Bürgern verlässlich Auskunft über Nutzen diagnostischer und therapeutischer Methoden geben.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich jetzt auch aktiv an der Arbeit des IQWiG beteiligen. Sie sind durch eine vorbildliche gesetzgeberische Initiative aufgefordert, dem IQWiG Vorschläge für die Bearbeitung medizinischer Verfahren und Technologien zu unterbreiten. Sie sollen Recherche, Darstellung und Bewertung des aktuellen medizinischen Wissensstandes zu diagnostischen und therapeutischen Verfahren bei ausgewählten Krankheiten umfassen. Außerdem können sie sich auf die Erstellung von wissenschaftlichen Ausarbeitungen, Gutachten und Stellungnahmen zu Fragen der Qualität und Wirtschaftlichkeit der im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung erbrachten Leistungen unter Berücksichtigung alters-, geschlechts- und lebenslagenspezifischer Besonderheiten beziehen.

Dem IQWiG ist mit dieser Initiative viel Erfolg zu wünschen. Bürgerinnen und Bürger bedürfen weiterer Informationen, um ihre aktive Teilhabe an der Gesundheitsversorgung optimal zu nutzen.

duessel@hf-initiative.org

»mehr

Aktuelle Termine

2016 Heart Rhythm

37th Annual Scientific Sessions
May 4-7, 2016 San Francisco, CA

www.hrsonline.org

Heart Failure 2016
Heart Failure:state of the art

The Heart Failure Association of the ESC
21-24 May 2016
Florence, Italy

www.escardio.org

ESC Congress 2016

European Society of Cardiology
27-31 August 2016
Rome, Italy

www.escardio.org

Letzte Änderung:04.09.2016